Fahrflächenbehandlung (TOR)

Fein dosiert für eine ruhige Fahrt

Unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der mobilen Fahrflächenbehandlung (Schienenkopfschmierung) spiegelt sich im erfolgreichen Einsatz bei vielen Verkehrsbetrieben im In- und Ausland wider.

Mit unseren Anlagen, die im Fahrzeug eingebaut werden, ist es möglich, einen hochfeststoffhaltigen Schmierstoff in feinster Dosierung durch die Kurve hindurch auf die Schienenoberfläche, vorzugsweise der Innenschiene, aufzusprühen. Durch die Behandlung des Schienenkopfes wird das Kurvenquietschen deutlich reduziert, in der Regel sogar ganz eliminiert. Auch dem Schienenverschleiß und der Riffelbildung wird entgegengewirkt.

Vorteile der REBS Fahrflächenbehandlung

  • erhebliche Lärm- und Verschleißreduzierung
  • Vermeidung von Kurvenkreischen
  • Vermeidung von Riffelbildung durch hohen Feststoffanteil
  • Reduzierung des Reibwertes (entsprechend dem Reibwert bei nassen Schienen)
  • geringer Schmierstoffverbrauch
  • wartungsarmes System
  • Langlebigkeit des REBS Systems
  • lang bewährte und qualitätsgeprüfte Systeme
  • Bedienerfreundlichkeit der gesamten Anlage

Ihr Nutzen:

  • erhebliche Lärmreduktion (z.B. hochfrequentes Kurvenquietschen)
  • Kosteneinsparung durch Verschleißreduzierung
  • höchste Prozesssicherheit
  • unschlagbare Effizienz
  • schnelle Amortisierung
  • hohe Verfügbarkeit