Kategorie: (Werks-)Lokomotive

  • Unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der mobilen Fahrflächenbehandlung (Schienenkopfschmierung) spiegelt sich im erfolgreichen Einsatz bei vielen Verkehrsbetriebe im In- und Ausland wider.
    Mit unsere Anlagen, die im Fahrzeug eingebaut werden, ist es möglich, einen hochfeststoffhaltigen Schmierstoff in feinster Dosierung durch die Kurve hindurch auf die Schienenoberfläche, vorzugsweise der Innenschiene, aufzusprühen. Our decades of experience in the area of mobile top of rail treatment (top of rail lubrication) is reflected in the successful application by many transport services at home and abroad. With our systems, which are installed in the vehicle, it is possible to dose lubricant containing solid matter through the curve and onto the rail surface, preferably the inside of the rail.

    20 Mrz
    20 Mrz
  • Vor über 25 Jahren hat REBS das System der Spurkranzschmierung auf Basis des „Ein-Rohr-Systems“ entwickelt und bis heute diese Technik maßgeblich geprägt. Über den patentierten TURBOLUB®-Verteiler gelangt der Schmierstoff direkt zu den Düsen. Beim Austritt des Öl-Luft-Gemisches entstehen feinste Tröpfchen, die den Spurkranz benetzen. Durch den Kontakt zwischen Rad und Schiene wird der Schmierstoff auch auf die nachfolgenden Räder übertragen. Der Verschleiß und das lästige Quietschen besonders bei Kurvenfahrten werden so reduziert. Over 25 years ago REBS developed the wheel flange lubrication system based on the monotube system and up to today substantially shapes this technology. The lubricant reaches the nozzles directly via the patented TURBOLUB® distributor. When the oil-air mixture is discharged fine drops emerge which wet the wheel flange. The lubricant is also transferred onto the subsequent wheels by the contact between the wheel and rail. The wear and annoying screeching noise in particular at bends and curves are thus reduced.

    20 Mrz
    20 Mrz
  • Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich REBS intensiv mit der Entwicklung von Spurkranzschmieranlagen (WFL) sowie Schienenkopf- und Fahrflächenbehandlung (TOR) mit dem patentierten TURBOLUB®-System. Modernste, hochpräzise Technik und die jahrzehntelange Erfahrung von REBS sind Basis für erfolgreiche Systemlösungen. Denn nur so ist die Reduzierung von Bahnlärm – besonders störend für Fahrgast und Anwohner –, von Materialverschleiß und Energieverbrauch möglich. For over 30 years REBS has been concentrating on the development of wheel flange lubrication systems (WFL), as well as rail head and top of rail treatment (TOR) with the patented TURBOLUB® system. State-of-the-art, very precise technology and the decades of experience of REBS are the basis for successful system solutions. Because only so is it possible to reduce railway noise, which is particularly annoying for passengers and residents, material wear and energy consumption.

    15 Mrz
    15 Mrz
  • Möchten Sie Broschüren zu relevanten Themen oder haben Sie eine technische Frage – kontaktieren Sie uns! Ob für Tunnelöfen, Seilbahnen, Laufkräne, Schlingentürme, Straßenbahnen u.v.m. – wir stellen Ihnen gern relevante Informationen rund um Ihre Anwendung bereit. Would you like brochures on relevant issues or you have a technical question – please contact us! Whether tunnel furnace, cable cars, cranes, towers, trams and much more – we will send you any relevant information relating to your request.

    06 Mrz
    06 Mrz